Das Geheimnis der Vier & 3-Gänge Menü

In der Kulturfabrik in Fürstenwalde findet am 15.April das Gastspiel „Das Geheimnis der Vier der Uckermärkische Bühne Schwedt statt. Dazu wird ein 3-Gänge Menü gereicht. Krimi mit Spannung im gemütlichen Ambiente dazu eine kulinarische Extravaganz. Das Dinner- Theater „Das Geheimnis der Vier“ wird ihnen gefallen. Im
einzelnen geht es um den Morgen ihres ersten Arbeitstages in Grosvenors House findet die neue Köchin die Leiche von Tuppence Beresford in der Bibliothek. Sie wurde ganz offensichtlich erstochen. Die übrigen Bewohner der Senioren-WG sind über jeden Verdacht erhaben, handelt es sich bei ihnen doch um Miss Jane Marple, Monsieur Hercule Poirot und Tuppences Ehemann Tommy Beresford. Doch das Haus war fest verschlossen und es ist offenbar niemand eingebrochen. Aber wie ist Tuppence Beresford dann zu Tode gekommen? Wer hat die ehemalige Privatdetektivin getötet und warum? Sir Henry Clithering, von Scotland Yard aus dem Ruhestand zurückgeholt, nimmt die Ermittlungen auf. An diesem mörderischen Theaterabend wird zur Entspannung der Gäste ein Drei-Gänge-Menü serviert.

Sonnabend, 15.April, 19 Uhr
VVK: 33,00 € zzgl. VVK-Gebühren/AK: 36,60 €
Weitere Informationen in der Kulturfabrik (03361 – 22 88)
Ticketvorverkauf unter „reservix-dein ticketportal“,
Fürstenwalde Touristinformation (03361 – 76 06 00)
deutschlandweit an Theaterkassen und vergleichbaren Vorverkaufsstellen oder unter www.kulturfabrik-fuerstenwalde.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige

error: Der Inhalt ist geschützt!
X